Die Vorrunde der FIFA Weltmeisterschaft 2014 ist so gut wie beendet (Gruppen F–H stehen zum Zeitpunkt des Verfassens noch aus) und Italien ist ausgeschieden.

Das Traurige an der Sache ist, dass die Niederlage gegen Uruguay—ein Unentschieden hätte gereicht—nicht wie gegen Costa Rica vollkommen verdient war. Stattdessen wurde Marchisio wegen diesem Foul in der 60. Minute ausgeschlossen:

Die Wenigsten finden, dass Rot hier angebracht war. Später beisst Suarez Chiellini.

Chiellini Bitemarks

Der Schiedsrichter hat es nicht gesehen, die FIFA investigiert. Suarez hat gestern übrigens zum dritten Mal jemanden auf dem Platz gebissen:

Suarez Hattrick
Om nom nom

Das Tor, welches kurz nach dem Biss fiel, war zudem noch glücklich—der Ball fiel Godin in der 81. nach einer Ecke auf die Schulter.

Davon abgesehen hat Italien natürlich trotzdem schlecht gespielt. Zu viele kleine Fehler und Balotelli hat es in einer Halbzeit kaum geschafft, den Ball vernünftig anzunehmen. Einzig Buffon hatte ein paar großartige Aktionen. Aber ich bin mir sicher, dass die Azzurri zu elft ein Unentschieden nach Hause gebracht hätten.