Jetzt muss ich mich hier mal über die grottenschlechten Stellenangebote von LinkedIn auslassen. Ich meine ja ein durchaus okayes Profil zu haben, Kenntnisse und Ausbildung sind wahrheitsgetreu ausgefüllt. Trotzdem kriegt es die Plattform irgendwie nicht hin, in irgendeiner Weise relevante Angebote für mich zu finden.

Liebes LinkedIn, zur Email von heute morgen:

  • Studentische Aushilfskraft - Patentmonitoring bei Deutsche Börse in Frankfurt/Main: Ich habe bald mein Diplom (das weißt du), bin also eher weniger an Studentenjobs interessiert. Außerdem habe ich bereits eine Stelle als SHK (das weißt du). Frankfurt ist nicht der nächste Weg (ich wohne in Dresden - das weißt du) und für eine SHK Stelle werde ich kaum umziehen (das kannst du dir denken).
  • Allianz Karriereentwicklungsprogramm Vertrieb: Ein 5 Jahre dauerndes Programm, um mich zum Versicherungsverkäufer auszubilden. Im Ernst?
  • Praktikum im Bereich Pricing bei Eurocopter Deutschland: Preislisten erstellen, Pflege von Systemdaten, SAP- und Excel-Auswertungen. Dafür hab ich nicht Medieninformatik studiert. Außerdem bin ich 25 und kurz vorm Abschluss, ich seh mich kein Praktikum mehr machen.
  • Senior Frontend Web Developer bei Nokia (here.com): Okay, das ist eine relevante Stelle, vielleicht abgesehen vom Senior-Titel. Mehr davon!
  • Account Manager (m/w) Data & Unified Communications: Laut Stellenbeschreibung verkaufe ich Vodafone Telekommunikationspläne an Geschäftskunden. Ich weiß gar nicht, ob man dafür überhaupt studiert haben muss. Aber der Bezug zu dem, was ich seit 10 Jahre mache, ist nicht gegeben.
  • Application Engineer bei HSEB: Da versteh ich gar nicht, was sie machen. Tolle Voraussetzungen, LinkedIn.
  • Technischer Verkäufer bei NGL Cleaning Technology: Industriereinigung von allen möglichen Sachen. Gewünschter Abschluss Abitur + 2 Jahre Zusatzausbildung. Dafür bin ich überqualifiziert. Und überhaupt will ich nichts verkaufen!
  • Studentische Aushilfe im Marketing bei Bertelsmann in Gütersloh: Siehe Patentmonitoring in Frankfurt, ich habe aus so viel Gründen kein Interesse…
  • Ein Studentenjob in Köln. Siehe oben.
  • Ein Studentenjob in Frankfurt/Main. Siehe oben.

Und das geht die ganze Zeit so! Entweder die Stelle hat keinen Bezug zu meinem Studium, ist woanders, nicht im gewünschten Umfang oder meine Qualifikationen stimmen nicht mit den Anforderungen überein. Entweder der Stellenmarkt auf LinkedIn ist praktisch nicht vorhanden oder man bekommt nur mit dem “Job Seeker Premium” Upgrade passende Angebote gezeigt.