Mozilla UX:

Android ships with Roboto, Droid, Droid Serif. All of these are strong for use in UI design, but they aren’t as well suited for the kind of long form content we see on the web.

So we thought, what if Firefox could make the web look better than Android’s default font allow? What if we shipped our own fonts inside the app?

Das ist meiner Meinung nach eins der größeren Problemen von Schrift auf mobilen Geräten. Es gibt zu wenig (Ausnahme iOS) und keine wird auf allen Betriebssystemen unterstützt. Nicht mal Georgia, Verdana oder Arial - thanks, Android! Windows Phone hat zusätzlich das Problem kein @font-face zu unterstützen.

Für eine spezielle lesbarkeitoptimierte Ansicht im Browser ist es eine gute Lösung eigene Schriften mitzubringen. Die Web Designer haben davon nichts, für sie wäre es wünschenswert, wenn

  1. alle Betriebssysteme eine kleine Menge an verschiedenen Schriften mitbringen und sei es nur Arial, Georgia, Verdana, Courier, Times New Roman sowie
  2. alle Browser @font-face unterstützen sodass mit wenig Aufwand eigene Schriften ausgeliefert werden können.

Vermutlich in zwei Jahren, wenn wir dann wieder andere Probleme haben…