NYT Bits:

Ford’s open source software development kit lets programmers create apps that work with the buttons on a Ford’s steering wheel and its in-car voice recognition program.

Ford will still have an approval process that will look more like Apple’s than Android’s. Certain kinds of apps will be barred, like games, elaborate video and anything that would require extensive reading.

Knöppe am Lenkrad sind erstmal nicht viel, aber die Richtung stimmt. Wenn erst die ganzen Sensoren wie GPS oder verschiedene Kameras im Auto angesprochen werden können, ergeben sich sehr viele Möglichkeiten. Was man alleine über die Umgebung der Autos (z.B. Lärm, Temperatur, Straßenzustand) herausfinden könnte…