Marco Arment:

I do wish they were more aggressive on the Mini’s pricing. $329 is a strange price, and not very competitive against other low-cost tablets like the $199 Nexus 7 or the $159 Kindle Shitbox With Ads.

Ich fands zuerst auch etwas teuer, vor allem weil laut Gerüchten etwas zwischen 249 $ und 299 $ zu erwarten war. Aber sie können es halt machen:

Apple’s messaging is clear: they make premium products, and they’re worth the higher price. They don’t address the low end of most markets they’re in. They’re doing the same for tablets: addressing only the midrange and high end. It will probably work well and profitably, and they’ll sell so many of these that they’ll likely be supply-constrained for the entire holiday season.

Noch etwas zum Namen: Heute morgen kam in den Nachrichten auf DLF ein Beitrag über das Apple Event. Der Sprecher sagte sinngemäß: “Auch den Namen des neuen Geräts sagten die Gerüchte korrekt vorher”. Ich kann mir gut vorstellen, dass Apple eigentlich einen anderen Namen geplant hatte (z.B. Air), aber es dann doch so nennt, wie es die Leute im Internet auch schon tun. Um sicherzustellen, das alle über dasselbe reden.