David Kushner beschreibt in seinem Buch Masters of Doom eine Anekdote aus dem id Software Hauptquartier. Sie wollen gerade Doom (1) releasen, indem sie es auf den FTP Server einer Universität hochladen. Der schafft aber nur 125 User gleichzeitig und diese 125 Slots sind schon von panisch wartenden (Vorfreude wäre untertrieben) Gamern besetzt.

Jay booted up the chat channel, which was filled with gamers. “Look,” he typed to them, “I’m sorry, but we have to kick you all off of the Wisconsin site because I can’t get this uploaded. And your choices are either I kick you all off and I get this done. Or it doesn’t get uploaded at all.” They scurried off. Jay hit the button one last time and connected. Doom was finally on its way out.

Fiel mir gerade so ein, weil anscheinend viele Leute im Internet vergeblich (verzweifelt?) auf das OS X Mountain Lion Update warten. Die Zeiten haben sich nicht geändert.